.
  • Das BKU II-System: Vorteile auf einem Blick

    • hochwertiger und zukunftssicherer Korrosionsschutz von Stahlbeton, und dadurch hohe Lebensdauer der Bauwerke und Rohrleitungen insbesondere in schwierigen Arbeitsfeldern - erreichbar
    • sehr weit gefächerte Medienbeständigkeitsbandbreite; insbesondere für den Einsatz in industriellen Anwendungsfeldern
    • Reduzierung der Unterhaltskosten (minimierter Reinigungsaufwand) durch sehr geringe Rauhigkeitsbeiwerte, dadurch kann auch bei geringem Einbaugefälle und den dabei geringeren Schleppspannungen der Materialtransport gewährleistet werden
    • jederzeit zerstörungsfreie Dichtigkeitsüberprüfung möglich
    • dadurch gehören Ex- und Infiltration im Rohrleitungsbau – insbesondere die Problematik der Hausanschlüsse – der Vergangenheit an
    • sehr gutes Abriebverhalten (siehe Diagramm verschiedener Werkstoffe)
    • aktiver Umweltschutz durch konstruktiv herstellbare dichte Übergänge auf benachbarte Systeme, Bauwerke sowie Zu- und Ablaufleitungen
    • jederzeit sind nachträgliche Einbauteile bzw. Erweiterungen zerstörungsfrei integrierbar
    • an nahezu alle Geometrien anpassungsfähig
    • durch Stegprofilierung hohe Eigensteifigkeit und dadurch hohe Systemstabilität speziell im Wandbereich
    • keinerlei Konfliktpunkte bzgl. Rißbreitenbeschränkungen oder sonstiger ...erhöhter Untergrundanforderung an Stahlbetonoberfläche (DIN 1045 Abschnitt 10.3; Arbeitsblatt AGI S20 T1)